Wegpate

Als Wegpate begehen Sie einen kurzen Streckenabschnitt des Pilgerwegs in regelmäßigen Abständen (z. B. nach dem Winter, zum Ende der Saison, nach schweren Stürmen), um zu prüfen, ob Eis- oder Windbruch den Weg blockieren, Wegweiser erneuert werden müssen etc. Sie müssen selbst keine Schäden beheben, es geht lediglich um das Melden von Schäden.

Natürlich ist es dennoch auch willkommen, wenn sich Personen vor Ort um die Behebung von Schäden kümmern können.